Vorsorge, Beratung und moderne Therapie 

Venenleiden machen sich auf verschiedenste Art bemerkbar. Besenreiser, die zunächst als bläuliche Äderchen an den Beinen auftreten, können ein kosmetisches Problem sein - aber auch auf eine vorliegende Venenschwäche hindeuten.

Schwellneigungen, Spannungsgefühl im Unterschenkel, Schmerzen im Bein, Wadenkrämpfe, Hautveränderungen... es gibt viele Symptome und Beschwerden, die durch venöse Stauungen oder auch Thrombosen der tiefen oder oberflächlichen Venen verursacht werden. Oder sind bereits erste Krampfadern an Ihren Beinen sichtbar?

Dann gehören Sie zu der großen Zahl an Menschen, die an Venenerkrankungen leiden. Etwa ein Viertel aller erwachsenen Frauen und Männer sind betroffen. Venenerkrankungen gehören zu den häufigsten Krankheiten überhaupt.
Aber Venenerkrankungen lassen sich in der Regel gut behandeln. Jeder Befund ist individuell unterschiedlich, entsprechend kann eine individuelle Behandlungsempfehlung nur nach einer ausführlichen Untersuchung erfolgen.

Unter den Stichwörtern Gefäßkrankheiten und Therapiespektrum haben wir die wichtigsten Informationen über Diagnose und Therapie für Sie zusammengestellt.

Wir können heute alle Formen der Varikosis durch verschiedene jeweils spezifische Therapiemethoden behandeln. Es werden bewährte und moderne Operations-Verfahren angeboten. In Kombination mit einer differenzierten Verödungsbehandlung sind dauerhaft gute bis sehr gute Resultate zu erreichen.

Ihre Veranlagung zur Varikosis bzw. Krampfadern ist meistens genetisch bedingt. Daran können Sie und wir nichts ändern. Anderseits ist ihre Ausprägung von Krampfadern individuell unterschiedlich und Folge von weiteren venenbelastenden Faktoren. Ein gutes Ergebnis durch eine individuelle Therapie ist fast immer erst nach mehrfachen Behandlungen zu erreichen. So können nach Venenoperationen verbliebene Seitenäste jederzeit bei Kontrolluntersuchungen verödet werden. Bei regelmäßigen bedarfsgerechten Kontrollen unsererseits und entsprechendem Verhalten ihrerseits können wir Ihnen aber jetzt schon ein ästhetisch und medizinfunktionell gutes Ergebnis versprechen.

© 2014 Venencentrum Pforzheim