Stauungsekzem (Stauungsdermatitis)

Hierbei handelt es sich um eine meist juckende Hautentzündung, welche durch die Stauung des venösen Blutes in die Haut und Unterhaut hervorgerufen wird. Durch den Rückstau des venösen sauerstoffarmen Blutes kann keine ausreichende Durchblutung des Gewebes erfolgen, die Sauerstoffversorgung der Haut und Unterhaut ist verschlechtert die natürliche Schutzfunktion vermindert. Gerade bei zusätzlicher trockener Haut ist die Haut anfällig und eine zusätzliche venöse Stauung kann ein Ekzem anderer Ursache verschlechtern.

Meistens kommt es in Folge der Entzündung zusätzlich zu einer Pigmenteinlagerung in der Haut (Stauungsdermatose). Grundsätzlich werden alle Hauterkrankungen durch eine venöse Stauung in ihrer Abheilung behindert. Andererseits ist gerade bei Hautekzemen das Tragen von Kompressionsstrümpfen sehr unangenehm. Bei unklaren Hauterkrankungen an den Beinen an typischen körperfernen Stellen des Unterschenkels (innen oder außenseitig) ist daher eine Untersuchung der Beinvenen zur Abklärung eventueller venöser Stauungen ratsam.

© 2014 Venencentrum Pforzheim