Wellness für Beine

Wenn die Beinvenen entlastet sind fühlt sich der Mensch wohl, bei venösen oder lymphatischen Stauungen, bei Spanungsgefühl und Schweregefühl in den Beinen fühlen wir uns unwohl. Entlastung bzw. das Verhindern oder die Behandlung von Stauungen in den Beinen fördert unser Wohlbefinden.

Wellness hat typischerweise sehr viel mit Entlastung der Beinvenen zu tun, mit Liegen, Hochlegen der Beine, Wassergymnastik, Massagen usw. All das bewirkt auf verschiedenartige Weise eine Entstauung der Beine und fördert das körperliche Wohlbefinden.

Ein Grund sich mit dieser Thematik im eigenem Interesse genauer zu befassen, den dieses Thema hat genau genommen sehr viel mit den Beinvenen zu tun. Die Beinvenen transportieren das venöse Blut zu Herzen zurück und legen hierbei die längste Distanz zurück. Im Stehen und Sitzen und bei gleichzeitigem Bewegungsmangel kommt es zu einer natürlichen Stauungsbelastung der Beinvenen (z. B.: an Reisetagen, bei Langstreckenflügen, täglich bei Berufen mit viel stehender oder sitzenden Arbeitsposition). Einen günstigen Effekt bewirkt zur Entlastung bzw. zur Prophylaxe einer Stauung das Tragen von Kompressionsstrümpfen. Die Kompressionsklasse ist bei der Prophylaxe von Schwellungen nicht so entscheidend, auch eine milde Kompressionswirkung wird bereits als wohltuend empfunden, denn sie beugt effektiv einer Schwellneigung vor. Einen weiteren günstigen Effekt auf den Blutrückfluss bewirkt die Wadenmuskelpumpe durch eine Bewegung der Beine bzw. durch eine regelmäßige Wadenmuskelgymnastik.

Darüber hinaus kommt es bei sportlicher Betätigung zu einem relevanten Anstieg der Durchblutung in den Beinmuskeln, vor allem des Unterschenkels, und damit auch zu einer vermehrten Füllung der venösen Gefäße. Über die kräftige Wadenmuskelpumpe (quasi das venöses Außenherz) wird das venöse Blut aus den Beinen während der sportlichen Ausdauerleistung zum Herzen zurückgeschafft. Nach dem Ausdauersport ist bei der anschließenden Ruhephase und unter statischer Belastung durch Reduktion der Wadenmuskelpumpe eine gewisse venöse Stauungsbelastung der Beinvenen vorhanden. Die Beinvenen sind noch erweitert, das Blut staut sich dann stärker in die Beine hinein. Daher ist gerade nach dem Sport das Hochlagern der Beine, eine Abkühlung zur Vasokonstriktion oder das Tragen von Kompressionsstrümpfen wichtig und wohltuend und dient gewissermaßen der Regeneration und fördert unser Wohlbefinden.

© 2014 Venencentrum Pforzheim